Suche:
 Inhalt


Morsbach - Der Morsbacher Tierarzt Dr. Paul-Heiner Deipenbrock (70) hat nach fast 39 Jahren seine Tätigkeit als amtlicher Tierarzt beendet und ist am 31. August 2021 in den Ruhestand gegangen. Seine Tätigkeit als Fleischbeschautierarzt des Oberbergischen Kreises begann er am 15.12.1982. Zunächst auf das Gebiet der Gemeinde Morsbach beschränkt, kamen später die Bereiche Denklingen und Wildbergerhütte hinzu. Mit Erreichen der Altersgrenze von 70 Jahren endete diese Aufgabe jetzt. Zur Verabschiedung kamen im Auftrag des Kreisveterinäramtes Dr. Stefan Kohler und die für die amtliche Fleischbeschau zuständige Tierärztin Nicole Arnold nach Morsbach ... mehr



Wir suchen zur Verstärkung in Vollzeit:
LKW-Fahrer m/w/d
mit Führerschein Klasse CE für Containerdienst,
Abroll- u. Absetzfahrzeuge mit Hängerbetrieb.
Es erwartet Sie ein sicherer Arbeitsplatz und ein der Leistung entsprechendes Gehalt.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung: ...mehr
ANZEIGE

Radevormwald - Am frühen Sonntagmorgen haben Unbekannte in der Elberfelder Straße plötzlich und unvermittelt auf zwei Männer eingeschlagen. Die zwei Männer aus Radevormwald, im Alter von 28 und 29 Jahren befanden sich um 5:50 Uhr auf der Elberfelder Straße im Bereich der Innenstadt. Sie waren deutlich alkoholisiert und hatten nach Zeugenaussagen einen verbalen Streit mit anderen Personen. Ein älterer silberner Mercedes mit Remscheider Kennzeichen näherte sich aus Richtung Remscheid kommend. Der Fahrer hielt an, drei Männer stiegen aus dem Wagen und gingen auf die beiden Männer zu. Unvermittelt schlugen sie auf den 28-Jährigen und dessen Begleiter ein. Der 28-Jährige ging durch den Schlag sofort bewusstlos zu Boden. Anschließend stiegen die drei Unbekannten wieder in ihr Fahrzeug und fuhren davon ... mehr

NEU! Wir suchen zur Verstärkung in Vollzeit oder Teilzeit:

Kaufm. Mitarbeiter m/w/d
für allgem. Bürotätigkeiten, wie Ein- und Verkauf, Ein- und Auswiegungen auf unserem Wertstoffhof. Materialannahme/ -ausgabe. Staplerführerschein wäre von Vorteil.
Es erwartet Sie ein sicherer Arbeitsplatz und ein der Leistung entsprechendes Gehalt.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung: ...mehr
Journal - Blaulicht - Politik - Anrainer - Gesundheit-Fitness-Wellness

Gummersbach - Heftig zur Wehr gesetzt hat sich am Samstag (18. September) ein 19-jähriger Gummersbacher. Zwei Polizisten erlitten bei dem Einsatz Verletzungen. Um 2:25 Uhr hatte der 19-Jährige vor einer Wohnungstür in der Ganghoferstraße randaliert. Die hinzugezogenen Polizisten forderten den 19-Jährigen auf, das Haus zu verlassen. Es sollte wieder Ruhe einkehren in dem Mehrfamilienhaus. Der 19-Jährige war alkoholisiert und aggressiv. Er zeigte sich nicht einsichtig und wollte sich von der Polizei nichts sagen lassen. Die Einsatzkräfte legten ihm schließlich unter heftiger Gegenwehr Handfesseln an und mussten ihn aus dem Haus tragen. Der 19-Jährige weigerte sich selbständig zu gehen, stattdessen trat er mehrfach nach den Polizisten. Auf der Fahrt zur Polizeiwache stieß er unentwegt Beleidigungen gegen die Polizisten aus und auch auf dem Weg in die Zelle trat er erneut nach den Polizisten ... mehr


Waldbröl - Heute Morgen rückten Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Einsatz in ein Mehrfamilienhaus in der Alsbergstraße aus. Ein Bewohner hatte erneut Chlorgeruch bemerkt. Schon am Tag zuvor war der Geruch aufgefallen, woraufhin die Feuerwehr Messungen durchführte, die jedoch kein besorgniserregendes Ergebnis aufzeigten. Heute Morgen hatte sich der Geruch offenbar verstärkt, woraufhin 19 Bewohner aus elf Wohnungen des Mehrfamilienhauses evakuiert wurden. Eine erneute Messung durch den Messzug Oberberg ergab heute eine leicht erhöhte Konzentration des Chlorgasgeruchs, der jedoch als ungefährlich eingestuft werden konnte ... mehr

Hückeswagen / Köln - Polizisten haben am späten Mittwochabend (15. September) einen 24 Jahre alten Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft in Hückeswagen festgenommen. Der aus der Türkei stammende Tatverdächtige soll gegen 22 Uhr einen ebenfalls in der Unterkunft lebenden Iraner (28) bei einem Streit mit einem Messer schwer verletzt haben. Ein Richter des Amtsgerichts Wipperfürth hat gegen den 24-Jährigen wegen des Verdachts des versuchten Totschlags Untersuchungshaft angeordnet ... mehr

Morsbach - Wie andere Vereine, musste auch der Heimatverein Morsbach e.V. bisher mit seinen Jahreshauptversammlungen Corona bedingt pausieren. Nach 2019 lädt der Verein jetzt wieder zu seiner Mitgliederversammlung in den Bahnhof in Morsbach ein. Aus Anlass seines 125-jährigen Bestehens erwartet der Heimatvereins Morsbach in diesem Jahr noch prominente Gratulanten. Die Kölner Kultband Paveier gibt auf Einladung des Heimatvereins am 8. Dezember ein weihnachtliches Konzert in der Morsbacher Kulturstätte ... mehr

Oberberg - Betrüger konnten in den vergangenen Tagen einen hohen vierstelligen Betrag erbeuten. Ein 86-jähriger Wipperfürther ist ihr Opfer gewesen. Der Senior hatte eine Email erhalten, die auf den ersten Blick von seiner Sparkasse stammte. Er wurde in der Email sogar persönlich mit seinem Namen angesprochen. In der Mail ging es um die Aktualisierung und Umstellung des Tan-Verfahrens. Auch ein Hinweis, dass es sich um eine Pflichtumstellung handeln würde, war vorhanden, verbunden mit einem Button "Weiter zur Umstellung". Als er darauf klickte, war es eigentlich schon zu spät. Betrüger hatten sich Zugang zu seinem Konto verschafft ... mehr

Morsbach - Zwischen den Ortschaften Herbertshagen und Flockenberg ist der Polizei am Mittwochabend ein verunfallter Wagen gemeldet worden. Ein Renault lag mit eingeschaltetem Warnblinklicht etwa zehn Meter abseits der Fahrbahn auf der Fahrerseite. Personen befanden sich keine am Fahrzeug. Zeugen hatten wenige Minuten nach dem Unfall eine Frau gesehen, die sich vom Unfallfahrzeug entfernt hatte. Nach Auswertung der Unfallspuren kam die Renaultfahrerin aus Richtung Flockenberg und fuhr in Richtung Herbertshagen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam die Fahrerin nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Verkehrszeichen und überschlug sich ... mehr

Waldbröl - Ein 30-jähriger Waldbröler blickt seit Mittwoch einem Ermittlungsverfahren entgegen. In einer Polizeikontrolle am Mittwochmorgen hatte er keinen Führerschein vorzeigen können und einen Kontrollbericht erhalten. Gegen Mittag wollte er das Problem lösen und suchte die Polizeiwache in Waldbröl auf. Er zeigte den Kontrollbericht vor und wollte auch seinen Führerschein vorzeigen, damit keine weiteren Ermittlungen gegen ihn notwendig werden. Bei dem vorgelegten Dokument handelte sich um einen tschechischen Führerschein. Da der 30-Jährige in Deutschland geboren ist, nahmen die Polizisten den vorgelegten Führerschein genauer in Augenschein ... mehr

Gummersbach - Unter dem Vorwand für eine Telefongesellschaft die Leitung in ihrer Wohnung überprüfen zu müssen, haben sich am Dienstagnachmittag (14. September) zwei Männer Zugang zur Wohnung einer 83-Jährigen verschafft und diese bestohlen. Gegen 17.30 Uhr hatten die beiden Männer in der Straße "An der Wende" an der Wohnungstür der in einem Mehrfamilienhaus lebenden Geschädigten geklingelt und um Einlass gebeten, um die Telefonleitung in der Wohnung zu überprüfen. Während einer der Männer ein Klemmbrett mitführte und mit der Seniorin einen Fragenkatalog durchging, war der zweite angeblich damit beschäftigt, in der Wohnung die Leitung zu messen ... mehr

Morsbach - Einer aufmerksamen Bankmitarbeiterin hat es ein 81-Jähriger zu verdanken, dass er nicht zum Betrugsopfer geworden ist. Am Montagmorgen hatte sich ein Mann bei dem Senior aus Morsbach gemeldet und sich als Rechtsanwalt vorgestellt. Der Mann behauptete, dass gegen den 81-Jährigen ein Pfändungsbeschluss des Amtsgerichts Stuttgart über 9.000 Euro vorläge. Er hätte aber den Betrag auf 3.000 Euro runterhandeln können, die der Morsbacher aber umgehend überweisen müsse, um die Sache aus der Welt zu schaffen. Als der 81-Jährige bei seiner Bank den Überweisungsauftrag abgab, wurde eine Bankmitarbeiterin stutzig, weil dort eine ausländische Kontonummer angegeben war ... mehr

Oberberg - In Zeiten niedriger Zinsen sucht so mancher nach einer Anlagemöglichkeiten mit attraktiveren Renditen. Viele nutzen dazu auch das Internet, um sich über Möglichkeiten zu informieren. Doch ähnlich wie bei Fake-Shops tummeln sich dort auch Betrüger, die Ihr Geld nicht wie versprochen anlegen sondern einfach nur abkassieren wollen. So erging es einer Frau aus Wiehl, die sich im Mai dieses Jahres auf eine Anzeige im Internet hin zu einem Investment in eine Kryptowährung entschloss. Ähnlich erging es einem Wipperfürther. Einen besonders perfiden Fall zeigte in der vergangenen Woche ein Angehöriger eines 92-Jährigen an ... mehr
 Sport

Wiehl - In der 2. Verbandsliga traten die Herren 50 der Tennisfreunde Bielstein am Wochenende zweimal an. Durch eine Regenunterbrechung musste das Spiel gegen Grün Gold Köln nach 3:3 in den Einzeln durch die Doppel entschieden werden. Kristian Alberts und Jörn Kämper setzten sich mit 7:5 6:1 durch, Michael Hundt mit seinem verletzungsbedingten erstem Saisoneinsatz und Jörn Faulennbach holten den entscheiden fünften Punkt mit 7:6 6:3. Wolle Becker und Jens Kämper erkämpften sich mit 10:8 im dritten Satz den letzten Punkt zum 6:3 Sieg ... mehr


Wildenburger Land - Eine Führung durch den FriedWald Wildenburger Land bieten die FriedWald-Försterinnen und -Förster am 22. September 2021 um 17 Uhr an. Bei dem kostenlosen Spaziergang erklären sie das Konzept des Bestattungswalds und beantworten Fragen rund um die letzte Ruhe in der Natur. Wer bereits zu Lebzeiten vorsorgen möchte, findet bei der Führung vielleicht schon den Baum, der einmal Familie und Freunden als letzte Ruhestelle dienen kann. Die Führung dauert etwa eine Stunde.
Treffpunkt ist die Infotafel am FriedWald-Parkplatz, Navigationspunkt: Crottorfer bzw. Krottorfer Straße, 51598 Friesenhagen ... mehr

Oberberg - Gleich fünf Führerscheine hat die Polizei am Wochenende nach Trunkenheitsfahrten sichergestellt. Drei der Fahrten endeten mit einem Unfall. Den Anfang machte ein 34-Jähriger aus Wiehl, der gegen 20.25 Uhr am Freitag auf der Bergischen Straße in Engelskirchen unterwegs war. Auf gerader Strecke kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und rammte zwei auf dem angrenzenden Parkstreifen abgestellte Fahrzeuge. Bei einem Alkoholvortest brachte es der Wiehler auf einen Wert von über zwei Promille. Etwa den gleichen Wert zeigte das Messgerät bei einer 54-Jährigen aus Reichshof an, die gegen 22.00 Uhr ohne Licht und in deutlichen Schlangenlinien von Reichshof in Richtung Waldbröl fuhr. Die Spitzenreiter im Fall der Trunkenheitsfahrten waren ein ein 25-Jähriger mit 2,4 Promille und ein 57-Jähriger mit über 3,4 Promille ... mehr


Gummersbach - Bei einem Verkehrsunfall auf der Kölner Straße in Niederseßmar sind am späten Samstagabend drei Personen leicht verletzt worden. Um 22:20 Uhr befuhr ein 39-jähriger Gummersbacher die Kölner Straße aus Fahrtrichtung Vollmerhausen kommend in Richtung Niederseßmar. Kurz hinter der katholischen Kirche geriet er mit seinem Auto in einer Rechtskurve auf den Gegenfahrstreifen und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden Auto eines 53-jährigen Gummersbachers. Ein dahinter befindlicher 27-jähriger Gummersbacher wurde mit seinem Fahrzeug ebenfalls in den Unfall verwickelt ... mehr

Oberberg - Das Gesundheitsamt stellt ganzen Gruppen nur noch mittels Allgemeinverfügung unter Quarantäne, wenn es sich um ein Ausbruchsgeschehen handelt - also dann, wenn es mindestens zwei zusammenhängende Fälle gibt. Bei Einzelfällen werden aktuell in der Regel ausschließlich die Sitznachbarinnen und Sitznachbarn als enge Kontaktpersonen in Quarantäne geschickt. Mit seinem Vorgehen zur Quarantäneanordnung folgt das Gesundheitsamt der aktuellen Rechtslage und den fachlichen Leitlinien des Robert Koch Instituts. Weitere Lockerungen für die Quarantäneregelungen an Schulen greifen derzeit noch nicht. Die gestrige Schulmail zum "Neuregelung der Quarantäne in Schulen und erweiterte Testung" des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen ist für die Arbeit der Gesundheitsämter nicht rechtlich bindend. Ein entsprechender Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) des Landes Nordrhein-Westfalen bleibt abzuwarten. Auf dieses Vorgehen weist auch der Landkreistag Nordrhein-Westfalen hin ... mehr

Hückeswagen - Nach einem Einbruch in ein Juweliergeschäft in der Hückeswagener Innenstadt konnte die Polizei in der vergangenen Nacht (8. September) zwei Tatverdächtige festnehmen. Gegen 02.45 Uhr waren Anwohner von Scheibenklirren geweckt worden und hatten die Polizei informiert. Die Polizei rückte mit Unterstützung von Remscheider Kolleg*innen mit mehreren Streifenwagen an und traf im Bereich des Schwimmbades auf zwei Radfahrer, die hastig eine Tüte ins Gebüsch warfen. Wie sich herausstellte, befand sich in der Tüte Tatbeute aus dem gerade verübten Einbruch. Die beiden Tatverdächtigen, ein 34-Jähriger aus Hückeswagen und ein 23-Jähriger aus Remscheid, wurden festgenommen ... mehr

Hückeswagen - Die Öffentlichkeitsfahndung nach einem Mann, der am 27. Juni in Hückeswagen eine Tankstelle ausrauben wollte, hat am Donnerstag (9. September) zur Festnahme eines 41-jährigen Tatverdächtigen aus Wuppertal geführt. Nach der Veröffentlichung eines Fotos, welches den Verdächtigen während der Tatausführung zeigte, gingen bei der Polizei mehrere Hinweise auf den 41-Jährigen ein. Am Donnerstag stand dann die Polizei mit einem Haftbefehl vor seiner Wohnungstür in Wuppertal und nahm ihn fest ... mehr

Reichshof - Der Kindergartenneubau und der Umbau des Gemeindehauses in Drespe sind nach zwei Jahren Bauzeit fertig. Das neue Gebäude wurde jetzt im kleinen Kreis mit Bürgermeister Rüdiger Gennies und Superintendent Michael Braun eingeweiht. Sobald es die Corona-Regeln zulassen, will der Träger, die Evangelische Kirchengemeinde Marienhagen-Drespe, zu einem großen Gemeinde- und Kindergartenfest eingeladen ... mehr

Waldbröl - Der 13. September steht schon fast vor der Tür und im neuen Waldbröler Schwimmbad läuft alles auf Hochtouren. Kommenden Montag sollen die ersten Badegäste endlich in die neuen Becken springen dürfen. So sollte es eigentlich sein. „Leider müssen wir das erste Badevergnügen noch ein hoffentlich letztes Mal nach hinten verschieben“, teilt der gerade erst neu einberufene Geschäftsführer Markus Fischer mit. Erst gestern sind die letzten Wasserproben entnommen worden, die nun zur Überprüfung auf Legionellen beim Gesundheitsamt liegen. „Die Überprüfung dauert mindestens zehn Tage“, berichtet Fischer ... mehr

Oberberg - Derzeit sind 710 Personen aus dem Oberbergischen Kreis positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Es ist eine 59-jährige Frau aus Wiehl verstorben, die zuvor positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden war. Seit Beginn der Pandemie sind im Oberbergischen Kreis 257 Personen verstorben, die zuvor positiv auf das Virus getestet worden waren. Anzahl der aktuell positiv getesteten Personen in den kreisangehörigen Kommunen: Bergneustadt: 64 (+7), Engelskirchen: 35 (-7), Gummersbach: 225 (+8) , Hückeswagen: 20 (=), Lindlar: 33 (-2), Marienheide: 58 (-5), Morsbach: 17 (-1), Nümbrecht: 37 (+4), Radevormwald: 25 (-2), Reichshof: 46 (+5) , Waldbröl: 53 (+2), Wiehl: 56 (-1), Wipperfürth: 40 (-1) ... mehr

Morsbach - Einmal die schöne Heimat von oben sehen und in einem Heißluftballon über die Region fliegen, diese Gelegenheit hat sich Mark Ranke „erbummelt“. Bei der Auslosung des Gewinnspiels rund um den Karnevalistischen Schaufensterbummel der Karnevalsgesellschaft Morsbach e.V. war er der stolze Gewinner des Hauptpreises und durfte Ende August endlich (coronakonform) die Fahrt im Heißluftballon antreten ... mehr
AUTO-VERMIETUNG

 





© 2003-2021 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung