Suche:
 Inhalt


Oberberg - Der Oberbergische Kreis informiert über die Schlachtungen, die im Rahmen des islamischen Opferfestes Kurban Bayrami erfolgen. Auch in diesem Jahr werden in einer Handvoll zugelassener Schlachtstätten des Oberbergischen Kreises, während des muslimischen Opferfestes (vom 16.Juni bis 20.Juni) Schlachtungen durchgeführt. Dabei werden im Oberbergischen Kreis nur Rinder, Schafe und vereinzelt Ziegen geschlachtet. Ein Teil des Fleisches dieser Tiere wird nach dem islamischen Glauben an Bedürftige, aber auch Nachbarn und Verwandte abgegeben. Begonnen werden die Schlachtungen nach Sonnenaufgang des ersten Tages und nach Ende des Gebetes in den Moscheen, nach Sonnenuntergang werden die Schlachtungen beendet.

Die Schlachtungen werden teils ganztägig von den Mitarbeitern der zuständigen Behörde, dem Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Oberbergischen Kreises, überwacht ... mehr


Rhein-Sieg-Kreis/Oberbergischer Kreis - In den vergangenen Jahren verunfallten wiederkehrend Kradfahrende auf den Straßen des Rhein-Sieg-Kreises schwer oder gar tödlich. Der östliche Teil des Kreisgebietes verfügt über beliebte Motorradstrecken, die auch bei überörtlichen Motorradfahrerinnen und Motorradfahrern ein gefragtes Reiseziel sind. Insbesondere an sonnigen Wochenenden wird der Bereich durch entsprechende Verkehrsteilnehmer stark frequentiert. In den vergangen fünf Jahren ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Kreispolizeibehörde des Rhein-Sieg-Kreises 427 schwere Verkehrsunfälle unter Beteiligung von Krafträdern. Im vergangenen Jahr ist ein Anstieg von ein auf vier getötete und von 22 auf 27 schwerverletzte Motorradfahrende zu verzeichnen ... mehr

Oberberg - Die Pfarrerin und Supervisorin Birgit Iversen-Hellkamp ist seit dem 1. Februar 2024 Leiterin des Bereichs Seelsorge im Kirchenkreis An der Agger. Sie leitet somit das Handlungsfeld der Seelsorge auf Kirchenkreisebene: Notfallseelsorge, TelefonSeelsorge, Gehörlosenseelsorge und Krankenhausseelsorge. Am Klinikum Oberberg in Gummersbach ist sie als Nachfolgerin von Pfarrerin Gabiele Bach die neue evangelische Krankenhausseelsorgerin ... mehr
ANZEIGE

Wiehl - Im vorigen Jahr war die Bielsteiner Moto-Cross-Strecke Schauplatz, jetzt ehrte die Stadt ihre erfolgreichen Sportler 2023 in der Wiehler Wasser-Welt mit Medaillen und Urkunden. „Wir sind hier an einer Achse von Sporteinrichtungen, die ihresgleichen im Oberbergischen sucht“, so Wiehls Bürgermeister Ulrich Stücker. Die Achse reicht vom Stadion über Wiehler Wasser-Welt, Eishalle, Beachvolleyballfeld, den Tennisplätzen und Altem Kurpark bis hin zum Wheelpark, alles entlang des Flusses ... mehr

Gummersbach - Ein Treffpunkt der Kirchengemeinde Gummersbach ist Karins Lädchen hinter der Kirche über die Jahre geworden. Hier arbeiten 15 Frauen ehrenamtlich für einen guten Zweck Im vergangenen Jahr spendete das Team mehr als 13.000 Euro an soziale Einrichtungen. Karins Lädchen ist eine Anlaufstelle für gebrauchte Kleidung und Haushaltswaren. Im Laufe der Jahre hat sich hier ein Treffpunkt entwickelt. Man kennt sich und hat Zeit, miteinander ins Gespräch zu kommen ... mehr
Journal - Blaulicht - Politik - Anrainer - Gesundheit-Fitness-Wellness

Oberberg - Neun weitere Schulen aus dem Bezirk der IHK Köln nehmen seit diesem Schuljahr an der Initiative „TuWaS! - Technik und Naturwissenschaften an Schulen“ teil. Dank der Unterstützung durch lokale Unternehmen können die Schulen jetzt die Experimentiereinheiten nutzen, die einen praktischen und lebensnahen Zugang zu Technik und Wissenschaft bieten und so die Kinder für Disziplinen wie Chemie, Physik und Biologie begeistern. Die Schulen und ihre Förderer wurden jetzt beim TuWaS!-Netzwerktreffen in der IHK Köln geehrt ... mehr

Waldbröl - Am Sonntagnachmittag kollidierten auf der L324 (Siegener Straße) zwischen Waldbröl und Wallerhausen zwei Autos. Die beiden Fahrer kamen in ein Krankenhaus. Eine 21-Jährige aus Reichshof fuhr gegen 16.30 Uhr in ihrem Ford auf der L324 in Richtung Lichtenberg. Zeitgleich war ein 55-jähriger Nümbrechter mit seinem Volvo in Richtung Waldbröl unterwegs. In einer Kurve kam es im Begegnungsverkehr zum Zusammenstoß der beiden Autos. Durch die Wucht der Kollision, verlor der Ford ein Vorderrad und kam erst in einer Böschung zum Stehen ... mehr


Waldbröl - Im Bürgerdorf am Alsberg findet am 24. Mai die Buchvorstellung und Autorenlesung der „Reiseblätter 1839 Anton Wilhelm von Zuccalmaglio“ durch Dr. Heiner Wajemann statt. Mit diesem Werk liegt ein Quellentext der deutschen Romantik vor. Angereichert werden Diarium und Itinerar durch 16 bisher unveröffentlichte Gedichte. Zuccalmaglio hat sich oft pseudonyme Namen zugelegt. Daher ist auf dem Buchdeckel der Reiseblätter von Wilhelm von Waldbrühl als Autor angegeben ... mehr


Oberberg - Zwischen 17:30 Uhr am Donnerstag und 7 Uhr am Freitag sind Unbekannte in eine Schule im Carola-Lob-Weg in Lindlar eingebrochen. Die Eindringlinge öffneten gewaltsam die Eingangstür der Schule und hebelten anschließend die Tür zum Sekretariat auf. Dort rissen sie den Tresor aus der Wandverankerung und nahmen ihn mit. Am Sonntag kam es im Gummersbacher Stadtteil Bernberg und in der Schulstraße in Wipperfürth zu Einbruchsversuchen. Täterbeschreibung ... mehr

Oberberg - Die Kreisverwaltung informiert monatlich zum Thema Notfallvorsorge. Diesmal geht es um das richtige Verhalten im Wald. Durch wärmere Temperaturen und längere Trockenphasen steigt die Waldbrandgefahr in den regenärmeren Sommermonaten erfahrungsgemäß an. „Die Böden sind dann trocken und schon der kleinste Funke kann ausreichen, um einen Waldbrand zu entfachen“, weiß Julian Seeger, Kreisbrandmeister des Oberbergischen Kreises.

Beim Aufenthalt im Wald sollten deshalb folgende Punkte beachtet werden: ... mehr

Marienheide - Ein 17-jähriger Marienheider hat am Donnerstag (6. Juni) versucht, sich einer Polizeikontrolle zu entziehen. Der Jugendliche war um 12 Uhr mit einem Kleinkraftrad auf der Leppestraße unterwegs. Als er einen Streifenwagen erblickt, bremste er sofort ab und wendete. An seinem Zweirad hatte er das Kennzeichen so zusammengeklappt, dass es nicht lesbar war. Eine zivile Motorradstreife folgte dem 17-Jährigen mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn. Trotz eindeutiger Anhaltesignale beschleunigte der 17-Jährige weiter. Auf seiner Flucht nutzte er auch Gehwege ... mehr

Morsbach-Lichtenberg - Wie schon in den letzten Jahren, überträgt die Feuerwehr Lichtenberg anlässlich der Fußballeuropameisterschaft alle Spiele des deutschen Teams auf einer Großleinwand im Feuerwehrgerätehaus. Die Übertragungen beginnen am 14.06.2024 mit dem ersten Spiel der Nationalmannschaft um 21.00 Uhr gegen Schottland.
Einlass ist 30 Minuten vor Anpfiff ... mehr

Wiehl - In Wiehl-Niederbellinghausen ist am Mittwoch eine 43-jährige Frau mit ihrem Auto von der Fahrbahn abgekommen und landete an einem Baum. Die Nümbrechterin fuhr gegen 14 Uhr auf der Mühlener Straße (L95) aus Bielstein kommend in Fahrtrichtung Elsenroth. In einer Kurve verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab, landete in einem steilen Abhang und prallte dort an einen Baum. Sowohl die 43-jährige Fahrerin als auch ihr achtjähriger Beifahrer zogen sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Nach eigenen Angaben hatte sie aufgrund von Müdigkeit die Pedale verwechselt ... mehr

Wiehl - In Marienhagen und Pergenroth ist Klaus Schaffranek unvergessen. An den 2021 verstorbenen Vorsitzenden des Dorfvereins erinnert auch ein Birnbaum. Nicht irgendein Obstbaum ist zu Ehren des langjährigen früheren Vorsitzenden des Heimat- und Verschönerungsvereins Marienhagen-Pergenroth gepflanzt worden. Es handelt sich um die „Gräfin von Paris“, so der Sortenname der Birne ... mehr


Hückeswagen - Nachdem am vergangenen Sonntag die neue Ausstellung "Healing Art - NEO-IO-ISTIC" des Wuppertaler Künstler Alfonso Gravina mit faszinierenden Zeichnungen mit Buntstift und Kreide eröffnet wurde, gibt es am morgigen Donnerstag (06.06.2024) im Rahmen der "Nacht der Kunst" ein Live-Painting im Hückeswagener Kultur-Haus Zach an der Islandstraße. In der Zeit von 17:00 bis 19:00 Uhr können die Besucher dem Künstler beim Gestalten eines neuen Kunstwerks über die Schultern schauen und live miterleben, wie ein Bild mit Buntstift und Kreide entsteht ... mehr
 

Gummersbach - Der Gummersbacher Motocross Profi Lukas Platt nutzte am vergangenen Wochenende die Möglichkeit beim Großen Preis von Deutschland an der Motocross Weltmeisterschaft teilzunehmen. Seit vielen Jahren ist der deutsche Austragungsort der „Teutschenthaler Talkessel“ nahe Halle/Saale in Sachsen-Anhalt. Genau genommen hatte sich Platt keine Ziele gesetzt, denn an der WM hatte er bisher nur einmal 2019 bei einem Sandrennen in Belgien teilgenommen, kein Vergleich zu den hier vorherrschenden Bedingungen in diesem Jahr. So konnte dieses Wochenende rein zur Vorbereitung auf höherem Level für das am 22./23. Juni anstehende Heimrennen auf dem Bielsteiner Waldkurs angesehen werden ... mehr

Morsbach - aktualisiert - Ein 21-jähriger Rollerfahrer ist bei einem Unfall am Montagabend auf der Krottorfer Straße so schwer gestürzt, dass er noch an der Unfallstelle verstorben ist. Nach aktuellem Kenntnisstand fuhr der 21-jährige Waldbröler gegen 18:25 Uhr mit seinem Piaggio-Roller auf der Krottorfer Straße (L336) aus dem Ortszentrum Morsbach kommend in Richtung Niederwarnsbach. Bei einem Überholvorgang kam es zu dem tragischen Unfall ... mehr

Waldbröl - Ein 31-jähriger Waldbröler musste am Sonntagabend eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr er mit seinem Auto auf der Schlesierstraße rückwärts von einem Parkplatz und touchierte dabei einen geparkten Kfz-Anhänger. Anschließend entfernte er sich vom Unfallort. Ein Zeuge hatte das Unfallgeschehen gesehen, folgte ihm und führte die Polizei schließlich zur Wohnanschrift des 31-Jährigen. Dort fanden sie den 31-Jährigen schlafend in seinem Auto vor. Als er ausstieg und zu seinem Haus ging, fiel er mehrfach hin und schwankte deutlich ... mehr

Nümbrecht - Auf nasser Fahrbahn hat eine 20-jährige Autofahrerin aus Aachen am Sonntag in Nümbrecht die Kontrolle über ihren VW Polo verloren. Alle fünf Insassen des Wagens wurden dabei leicht verletzt.

Um kurz nach Mitternacht fuhr die 20-Jährige auf der Schloßstraße in Richtung Bierenbachtal. Im Bereich einer Linkskurve verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug. Der VW kam ins Rutschen, überschlug sich und landete schließlich auf dem Dach ... mehr

Nümbrecht - Schwere Verletzungen haben sich am Freitag (31. Mai) der 15-jährige Fahrer eines Mofas sowie sein 14-jähriger Sozius bei einem Unfall in Nümbrecht-Bierenbachtal zugezogen. Die beiden waren gegen 17:15 Uhr mit einem Mofa auf dem Mühlenweg in Richtung Grumether Straße unterwegs. Am Kreuzungsbereich fuhr der 15-Jährige auf die Grumether Straße, wo es zum Zusammenstoß mit dem Auto eines 53-Jährigen kam. Dieser war auf der vorfahrtsberechtigten Grumether Staße in Richtung Stockheim unterwegs gewesen ... mehr

Wipperfürth - In Wipperfürth-Agathaberg hat sich am Samstag (1. Juni) ein 18-Jähriger mit seinem Ford überschlagen. Der Wagen landete auf dem Dach.

Der 18-jährige Wipperfürther war mit seinem Ford gegen 4:45 Uhr auf der L 302 in Richtung Niedergaul unterwegs. Zwischen den Ortschaften Jägerhof und Niedergaul kam er nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete auf dem Dach. Der 18-jährige Fahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu. An dem Ford entstand nicht unerheblicher Sachschaden ... mehr

Wipperfürth - Noch ist nichts davon zu sehen, aber in etwas mehr als einem halben Jahr werden die ersten Wasserstoffbusse der OVAG auf den Oberbergischen Straßen rollen. Stationiert werden die Busse auf dem Betriebshof in Wipperfürth-Hämmern. Wie OVAG-Geschäftsführerin Corinna Güllner im Kreisentwicklungsausschuss am Mittwoch präsentierte, wurde dieser Betriebshof bewusst ausgewählt: „Der Betriebshof in Wipperfürth-Hämmern hat mit derzeit 25 Bussen, die dort beheimatet sind, eine ideale Größe, um in einem überschaubaren Zeitraum vollständig auf den Wasserstoff-Betrieb umgestellt zu werden. Hinzu kommen die Pläne zur Aufwertung der Linie 336. Die ersten emissionsfreien Busse im Oberbergischen sollen verstärkt auf dieser Linie eingesetzt werden.“ ... mehr

Gummersbach - Die Polizei hat am Mittwoch eine Strafanzeige gegen einen 17-jährigen Reichshofer aufgenommen. Nach bisherigen Erkenntnissen gab es gegen 17:35 Uhr im Bereich des Busbahnhofs einen Streit zwischen dem 17-Jährigen und einem bislang unbekannten Mann. Ein 44-jähriger Zeuge berichtete, dass der 17-Jährige den Unbekannten geschlagen und getreten habe. Der Zeuge ging schließlich dazwischen, woraufhin sich der Geschädigte von der Örtlichkeit entfernte. Die Polizei stellte die Personalien des 17-Jährigen fest und erteilte diesem ein Platzverweis. Der 41-Jährige entfernte sich daraufhin von der Örtlichkeit ... mehr

Windeck/Nümbrecht - Heute sorgten in Windeck freilaufende Pferde für erhebliche Verkehrsbehinderungen auf der Kreisstraße 7 (K7). Gegen 06:30 Uhr erhielt die Polizei die Meldung, dass zwei Pferde auf der Fahrbahn der K7 in Höhe der Ortschaft Mauel gehen würden. Die Tiere ließen sich dabei vom morgendlichen Berufsverkehr offenbar nicht aus der Ruhe bringen und zogen die Hauptverkehrsstraße den umliegenden Feld- und Reitwegen vor. Polizisten der Wache Eitorf näherten sich den Tieren vorsichtig. Die K7 musste, bis Pferde und Polizisten in Sicherheit waren, voll gesperrt werden. Die K7 musste, bis Pferde und Polizisten in Sicherheit waren, voll gesperrt werden ... mehr

Wipperfürth / Halver - Wegen eines Rotlichtverstoßes an der Kreuzung Leiersmühle / Nordtangente in Wipperfürth geriet ein 37-jähriger Autofahrer am frühen Montagmorgen ins Visier der Polizei. Eine Streifenwagenbesatzung stoppte den Fahrer. Wie sich herausstellte, war er mit einem gestohlenen Wagen unterwegs. Zudem führte der 37-jährige Fahrer keine Ausweispapiere mit. In dem Auto fanden die Polizisten mehrere Autoschlüssel und Bekleidungsstücke, die die Vermutung nahelegten, dass es sich dabei um Diebesgut handeln könnte ... mehr

Wiehl - Zur offiziellen Würdigung der neu gestalteten Straßen und Plätze gab es am Wochenende ein knallbuntes Fest. Zahlreiche Menschen waren im Wiehler Zentrum unterwegs. Am Samstag stand Live-Musik im Mittelpunkt, am Sonntag zog die Gäste das abwechslungsreiche Bühnenprogramm an. Auf den Straßen herrschte an beiden Tagen reges Treiben, mit Schwerpunkt auf dem Sonntag, der zudem nachmittags verkaufsoffen war. Bürgermeister Ulrich Stücker übernahm mit seiner Rede zu Beginn des Festes „Wiehl feiert“ die offizielle Eröffnung der Straßenräume. „Die Mühe hat sich gelohnt“, zog er beim Blick auf den belebten Rathausplatz sein Fazit ... mehr
AUTO-VERMIETUNG

 





© 2003-2023 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung